Jul 01, 2022

Vitamin D Bestimmung

Änderung der Erstattungsverordnung zum 01.07.2022

Sehr geehrte/r Frau/Herr Doktor,

Wir möchten Sie darüber informieren, dass sich ab dem 1. Juli 2022 die Erstattung für 25-Hydroxy-Vitamin D ändern wird.

Die Kostenübernahme wird durch die Krankenkassen auf Erkrankungen oder den Verdacht auf Erkrankungen im Zusammenhang mit einem Vitamin D Mangel eingeschränkt.

Dies bedeutet, dass die Verschreibung zukünftig für folgende Patientengruppen zutrifft:

  1. Patienten, die an einer der folgenden Krankheiten leiden oder bei denen der Verdacht auf eine dieser Krankheiten besteht:

    Osteomalazie, Rachitis, Osteopenie, Osteoporose, nicht traumatische Fraktur, nach einem unklaren Sturzereignis bei Patienten ≥ 65 Jahre und bei anamnesisch erhöhtem Frakturrisiko bei Patienten ≥ 65 Jahre.

     

  2. Patienten, die an einer der folgenden Erkrankungen leiden oder bei denen der Verdacht besteht, dass sie eine dieser Erkrankungen haben, die den Vitamin-D-Stoffwechsel oder dessen Absorption beeinflussen:

    Nierenerkrankungen, einschliesslich Urolithiasis, Störungen des Parathormons, der Kalzämie und/oder Phosphatämie, Gastrointestinale Erkrankungen, Malabsorptionssyndrome und Lebererkrankungen.

     

  3. Patienten, die Medikamente einnehmen, die den Vitamin D Stoffwechsel oder dessen Aufnahme beeinflussen.

Ist eine Nachkontrolle des Vitamin D Spiegels der oben genannten Erkrankungen im Rahmen einer der folgenden Untersuchungen angezeigt, darf die Analyse höchstens einmal alle 3 Monate in Rechnung gestellt werden.

Daher ist es ab 1.7.2022 möglich, zwischen der Analyse «Vitamin D, 25-Hydroxy» als Krankenkassen- oder Privatabrechnung zu wählen. Um eine Übernahme durch die Krankenkasse zu erhalten, benötigen wir Ihre Bestätigung mit einem Vermerk bei der Auftragsvergabe, dass eine der genannten Einschränkungen zutrifft. Wenn keine Bestätigung vorliegt, behalten wir uns das Recht vor, die Kosten direkt dem Patienten in Rechnung zu stellen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unseren Customer Service unter der Telefonnummer 0800 393 393 oder per E-Mail an customerservice.ch@synlab.com.

Wir danken Ihnen für Ihre Kenntnisnahme,

Mit freundlichen Grüssen
SYNLAB Suisse SA