Dez 04, 2020

Chronische Niereninsuffizienz

Die chronische Niereninsuffizienz (Chronic Kidney Disease, CKD) ist mit einer Prävalenz von etwa 11% in der Schweizer Allgemeinbevölkerung eine der häufigsten chronischen Erkrankungen.
Die wichtigste Morbiditäts- und Mortalitätsursache ist die CKD-assoziierte Arteriosklerose, welche wesentlich durch die Phosphatretention (Phosphattoxizität), aber auch die Störung des Gleichgewichts phosphatregulierender Hormone verursacht werden.

Um mehr über dieses Thema zu erfahren, lesen Sie die medizinischen Veröffentlichungen von SYNLAB über Chronische Niereninsuffizienz:

SYNFO CKD #1 - T50-Test
SYNFO CKD #2 - Phosphat
SYNFO CKD #3 - Coming Soon