Blutungsneigung


Die Blutgerinnung ist ein Schutzmechanismus unseres Körpers gegen Blutungen. Defekte dieser komplexen Funktion können bei Provokationen oder auch spontan die Aktivierung der Blutgerinnung verlangsamen und zu Blutungen führen. Dies kann sich bereits seit der Kindheit manifestieren, in der Jugend oder im Erwachsenenalter als ungewollte und unerklärliche Blutungsneigung. Wir bieten im Labor Untersuchungen an (Abklärung Blutungsneigung), welche die Funktionen der Blutgerinnung gründlich abklären. So können wir Ihnen auch Lösungen vorschlagen, wie allfällige Abweichungen bei Risikosituationen für Blutungen umgegangen werden können.

Gerne beraten wir Sie dazu, wenden Sie sich an unsere Spezialisten bei SYNLAB
(Expertise in Hämostase und Thrombose).
 
  • Dr. med. Dimitrios Tsakiris, Prof
    FAMH Hämatologie, FMH Hämatologie/Innere Medizin
    Labor Luzern
    Deutsch, Englisch, Französisch
  • Dr. Natascha Kappeler
    FAMH Kandidatin / Klinische Chemie, Nebenfach Mikrobiologie und Hämatologie
    Labor Luzern
    Deutsch, Englisch
  • Dr. sc. biol. Viviana Rossi
    FAMH Spezialistin Labormedizin
    Laboratory Department Head
    Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch